Kalendarium

Heute ist der 79. Tag des Jahres, noch 286 Tage bis Jahresende.
Namenstag: Claudia, Wolfram
Sonnenaufgang: 6.20 Uhr, Sonnenuntergang: 18.29 Uhr MEZ. Tageslänge: 12 h 09 min

Im Ostseerundspruch hört Ihr Meldungen, Tipps und Hinweise aus den DARC-Norddistrikten für die Ostsee-Region Ostholstein, Lübecker Bucht und Nordwest-Mecklenburg. Die Redaktion hat Michael DL9LBG in Lütjenburg/Ostsee, und er ist hier für euch auch am Mikrofon der Rundspruchstation DF0LO. In den Niederlanden wird dieser Rundspruch ebenfalls ausgestrahlt: Unser Kooperationspartner PA00NEWS sendet den Ostsee- und den Deutschland-Rundspruch im Rahmen eines internationalen Amateurfunkmagazins landesweit auf dem 2-m-Relais PI3UTR aus. Dieses Relais ist das höchstgelegene Relais in PA und befindet sich auf dem Gerbrandy-Turm in der Nähe von Utrecht. Auch unsere Hörer in den niederländischen Überseegebieten in der Karibik sind heute Abend wieder via Echolink auf PI3UTR zugeschaltet.

S-H: Neuer Vorstand im DARC-OV Grömitz M10

Am vergangenen Dienstag fand in Merkendorf bei Neustadt/Ostsee die Jahreshauptversammlung des DARC-Ortsverbandes Grömitz M10 statt (der Vorstand hatte mich persönlich dazu eingeladen – an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!). Es standen Neuwahlen des Vorstandes an – der bisherige OVV Rainer DL9LF hatte nicht für eine Wiederwahl kandidiert, da er sich wieder vermehrt auf seinen DX-Funkbetrieb konzentrieren möchte. Er zeigte den Anwesenden einige beeindruckende DX-Diplome und -Auszeichnungen aus aller Welt.

Die Geschicke des Ortsverbandes Grömitz leiten jetzt Volker DL3OS als 1. Vorsitzender sowie sein Stellvertreter Andreas DG9LBD. Beide wurden mit jeweils 6 Stimmen bei einer Enthaltung gewählt. Anschließend entwickelte sich noch in einer kleinen, aber feinen Runde eine interessante Diskussion über die Zukunft des Ortsverbandes und die Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit. Bei M10 ist immer eine nette Atmosphäre – ich empfehle euch den nächsten OV-Abend, dieser findet am 16. Juni statt.

HH/MVP: Distriktsversammlungen der DARC-Distrike Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern

Die Distriktsvorsitzende des Distriktes Hamburg, Felicitas DL9XBB, lädt euch ein zur Frühjahrsdistriktsversammlung des DARC-Distriktes E, diese findet statt am Sonnabend, den 28. März um 13 Uhr in der Sportgastronomie “101 %” in Norderstedt, gastgebender OV ist auch der Ortsverband Norderstedt E12. Außer den Vorständen der Ortsverbände sind auch Gäste herzlich willkommen. Nach den üblichen Tagesordnungpunkten wird es einen Vortrag von OM Jan DG8HJ vom Referat AJW (Ausbildung, Jugend, Weiterbildung) des Distriktes Hamburg geben. Der Geschäftsführer des DARC e. V. Jens Hergert wird ebenfalls anwesend sein und für eine Fragerunde zur Verfügung stehen.

Den Veranstaltungsort findet man wie folgt: Man fährt von der A 7 (Schnelsen-Nord) kommend auf der B 432 zum Kreisverkehr Ochsenzoll. Von der Ostsee her kommend gelangt man auf der B 75 zum Ochsenzoll. Von dort geht’s dann weiter auf die Schleswig-Holstein-Straße Richtung Henstedt-Ulzburg. Dann fährt man bis zur Fußgängerinsel in Norderstedt, dort gehts nach links zum Exerzierplatz, rechts ist dann der Parkplatz des “101 %”.

Die nächste Distriktsversammlung im DARC-Distrikt Mecklenburg-Vorpommern findet am 11. April 2015 bei der Stiftung Michaelshof in Rostock-Gehlstorf statt. Dazu sind alle Ortsverbandsvorsitzenden bzw. ihre Stellvertreter herzlich eingeladen, aber ebenso auch alle Mitglieder des Distriktes als Gäste. Das teilt der Distriktsvorsitzende Franz DL9GFB mit. Die Versammlung beginnt um 10 Uhr.

MVP: Jazzradio in Rostock gestartet

Seit dem 13. März sendet auf der Rostocker Frequenz 105,6 MHz der Sender Jazzradio, welcher bereits seit vielen Jahren in Berlin auf Sendung ist. Die Frequenz 105,6 MHz ist im vergangenen Jahr freigeworden, nachdem der Großsender Marlow seinen Betrieb einstellte und die neue Sendeanlage in Rostock-Toitenwinkel in Betrieb ging. Somit wurden mehrere UKW-Füllfrequenzen für das Stadtgebiet Rostock frei. Bereits im November ging in Rostock das private Kinderradio „Radio Teddy“ auf 95,6 MHz auf Sendung. Abzuwarten ist in Rostock noch die Inbetriebnahme der Frequenz 97,3 MHz – es wird erwartet, dass dort demnächst Klassik Radio seinen Sendebetrieb aufnehmen wird, welches in Mecklenburg-Vorpommern bereits in Schwerin, Wismar und Stralsund sendet.

MVP: Morgen läuft der Mecklenburg-Vorpommern-Contest

Wie in jedem Jahr findet am 3. Sonnabend im März wieder der MVP-Contest statt. Mit diesem Angebot wendet sich der Distrikt Mecklenburg-Vorpommern besonders an die “Wenig-Funker”, um ihnen damit einen Aktivitätstermin anzubieten. In diesem Jahr startet der Mecklenburg-Vorpommern-Contest am 21. März, also morgen. Es gibt vier Aktivitätszeiten auf den Bändern 80 und 160 m sowie 70 cm und 2 m in allen nur denkbaren Betriebsarten und Leistungsklassen. Auch Contester außerhalb des Distriktes V sind in separaten Klassen eingeladen, an diesem Aktivitätsnachmittag teilzunehmen. Bei der Vielzahl der Teilnehmerklassen, Bänder und Betriebsarten ist für jeden OP etwas dabei. Die Contestausschreibung kann man auf der Distrikts-Webseite amateurfunk-mvp.de nachlesen – einen Link dorthin findet Ihr im Manuskript zu dieser Sendung unter ostseerundspruch.de.

Telegrafiecontest der AGCW auf 2 m und 70 cm

Wer mal wieder Lust hat, auf 2 m und 70 cm CW-Betrieb zu machen, sollte morgen (Samstag) ab 14 Uhr UTC in den CW-Bereich auf 2 m hineinhören. Dort läuft dann der AGCW-VHF-/UHF-Contest, der sich immer wieder großer Beliebtheit erfreut. Dieser Kurzcontest läuft über drei Stunden auf 2 m, um 17 Uhr UTC schließt sich dann noch eine Stunde Contestbetrieb auf 70 cm an. Auch Stationen aus dem norddeutschen Raum sind dort immer wieder anzutreffen, aber auch die „Big Guns“ der UKW-Contestszene können hier bei uns im Ostseeraum gut aufgenommen werden. Ausgetauscht werden Rapport RST + lfd. Nummer, die Leistungsklasse (A, B oder C) sowie der Locator. Die Wettbewerbsausschreibung gibt es online auf agcw.org – einen direkten Link findet Ihr im Skript zu dieser Sendung unter ostseerundspruch.de.

80-m-Mobilwettbewerb des DARC-Distriktes Berlin am Sonntag früh

Die Saison der Mobilwettbewerbe geht wieder los. Am Sonntag startet der Großraum-Mobilwettbewerb Berlin auf 80 m, und zwar wie immer in der Zeit zwischen 7.30 Uhr und 9.30 LOKALZEIT. Der Ausrichter, OM Helmut Kindlein DL7AMG, hat bereits die Teilnehmer der vergangenen Berlin-Mobilwettbewerbe vorab per E-Mail informiert, die erforderlichen Teilnehmernummern kommen automatisch in einem gesonderten E-Mail. In der Region Ost-Holstein ist ja immer vermehrt Aktivität bei diesem Großraum-Mobilcontest zu verzeichnen, es können Mobilstationen aus ganz DL und dem benachbarten Ausland gearbeitet werden. Wer an diesem Mobilwettbewerb auf 80 m am 22. März teilnehmen möchte, kann eine Teilnehmernummer bei Helmut DL7AMG anfordern unter der E-Mail-Adresse DL7AMG [ät] gmx .de.

Aktivität in Litauen anlässlich 25 Jahre Unabhängigkeit

Der litauische Amateurfunkverband LRMD organisiert anlässlich des 25. Jahrestages der Unabhängigkeit Litauens einen Aktivitätszeitraum, der noch bis zum 25. März andauert. Dazu wird mit mehreren OP das Rufzeichen LY25LY aktiviert. Das teilt OM Rolandas LY4Q mit. Es ist Betrieb auf allen Bändern und in verschiedenen Modes vorgesehen. Weitere Informationen findet Ihr auf der Webseite von LY25LY auf qrz.com – den Link dorthin findet Ihr auf ostseerundspruch.de.

Regionale VHF-/UHF-Conteste im Ostseeraum

Im DARC-VHF-UHF-Contestkalender finden wir für dieses Wochenende und die kommende Woche folgende Wettbewerbe für unsere Region:

  • Morgen startet um 14 Uhr UTC für drei Stunden der Telegrafiecontest der AGCW auf 2 m. Um 17 Uhr UTC geht der Contest für eine Stunde nahtlos weiter auf 70 cm.
  • In der nächsten Woche haben wir am Dienstag wieder einen Nordic Activity Contest auf den Mikrowellenbändern 2,3 GHz und darüber. Außer den skandinavischen Ländern sind auch unsere Funkfreunde aus SP, PA und Litauen mit von der Partie.
  • Ebenfalls am Dienstagabend startet um 20 Uhr UTC ein 50-MHz-Aktivitätscontest in Großbritannien. Dieser geht über zweieinhalb Stunden. Die 6-m-Aktivisten auf den Britischen Inseln freuen sich auf eure Pünktchen.

Vorhersage der UKW-Bedingungen im Ostseeraum

(herausgegeben von Michael Eggers DL9LBG)

Die Wetterlage: Entlang der Nordflanke eines Hochdruckkeils von den Britischen Inseln übernimmt zunehmend ein Tiefdruckgebiet über Skandinavien das Wettergeschehen im Ostseeraum. Heute Nacht bringt uns eine Kaltfront dichte Bewölkung mit Regen, der Wind weht frisch aus West, der morgen auf Nord dreht und zunehmend böig wird. Morgen erreichen die Temperaturen nur noch 4 Grad am Strand und 6 Grad im Land. Am Sonntag setzt sich jedoch wieder die Sonne durch, zum Wochenbeginn werden die Temperaturen dann auch wieder zweistellig. Bis dahin können wir im Sendegebiet leider kaum mit angehobenen Bedingungen auf den UKW-Bändern rechnen.

[Update 22.03] Der Luftdruck im Ostseeraum ist in der vergangenen Nacht massiv angestiegen, und der Dauerregen von gestern ist vorbei. Der Hochdruckkeil über den Britischen Inseln hat das Tief über Skandinavien zurückgedrängt, somit erwartet uns heute an der Küste ein sonniger Frühlingstagstag, es bleibt jedoch kühl bei 4 Grad, im Landesinneren können bis zu 8 Grad erreicht werden. Heute Nacht erwarten wir verbreitet frostige Temperaturen. Der schwache bis mäßige Wind weht heute aus Ost und dreht heute Nacht auf Südwest. Auch in den nächsten Tagen bleibt es vielfach sonnig und die Temperaturen werden allmählich wieder zweistellig. Die ruhige Troposphäre beschert uns in den nächsten Tagen geringfügig angehobenen Bedingungen auf den UKW-Bändern, vor allem in südwestliche Richtungen.

(anschl. Verlesung des aktuellen Deutschland-Rundspruchs des DARC e. V.)